banner spezialgebiete

Kontakt

Praxis für Naturheilkunde
Kordula Döring

Dammstr. 5
32105 Bad Salzuflen

Tel.0 52 22 - 63 91 30
Fax 0 52 22 - 63 91 31

e-mail: info@heilpraktiker-doering.de

Rezept des Monats

Winternudeln

Es ist zwar dieses Jahr ein recht warmer Winter, aber dennoch müssen wir darauf achten, dass unsere Nierenenergie gewärmt wird und die Lebenskraft so über den Winter gut gespreichert werden kann. Für den Januar ist es zudem sehr feucht, was sich negativ auf die Verdauungsorgane Magen und Milz-Pankreas auswirken kann. Deshalb kochen wir im Januar Vollkornspaghetti mit Rosenkohl und getrockneten Tomaten.

Weiterlesen …

Chronische Bronchial-Erkrankungen

Chronische Bronchial-Erkrankungen behandele ich vor allem mit Akupunktur und Chinesischen Kräutern.
Vor allem Bronchitis und Asthma kommen als chronische Bronchialerkrankungen häufig vor. Aus der Sicht der Chinesischen Medizin sind es unter anderem Schwächen im Bereich der Lungenenergie. In diesen Zusammenhang kommen auch die Chronische Erkältung und Nasennebenhöhlen- Entzündung vor, auch das sind Schwächen der Lungenenergie.

Bronchitis, akut /chronisch
mögliche Symptome:

  • Trockene Atemnot
  • Husten mit viel Sputum


Asthma , allergisch / intrinsisch durch chemische Reize oder psychische Auslöser
mögliche Symptome:

  • Trockene Atemnot
  • Atemnot mit festem Schleim
  • Anfallsweise, oder ständige Atemnot


Erkältung
mögliche Symptome:

  • Schnupfen; Nase zu, heller Schleim
  • Schnupfen. Nase zu, gelber Schleim
  • Halsschmerzen, Husten, Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen, Stirnhöhlenbeteiligung


Chronische Sinusitis
Symptome:

  • ständig Nase zu
  • bei Erkältungen Kopfschmerzen
  • fester gelber Schleim

 

Grundsätzliche Krankheitsursachen:

1. Klima

Die klassische Erkrankung der Lungenenergie ist die Erkältung. Kälte und oft auch Nässe dringen in den Körper ein und blockieren die Oberfläche (die Poren der Haut). Dadurch wird auch die Abwehrenergie (das Wei Qi ) blockiert und oft die Nase als sogenanntes Ausgangsorgan der Lunge. Dann haben wir folgende Symtome:
Frieren als Ausdruck der Kälte, Schüttelfrost ist der Kampf der Abwehrenergie mit der Kälte. Gedunsenes Gesicht entsteht, weil durch die Blockierung der Energie auch die Körpersäfte nicht mehr fließen und sich stauen. Dadurch entsteht auch der Schleim, der Nase und Bronchien verstopft.
Wenn es nicht gelingt, die Kälte wieder los zu werden und die Blockierungen zu befreien, kann die Krankheit im Körper bleiben und z. B. als Chronische Bronchitis oder Asthma sich festsetzen, oder auch als Stirnhöhlenentzündung. Wenn die Ursache eine alte Erkältung ist, können alle diese Erkrankungen mit Rezepturen behandelt werden, die die alte Kälte aus dem Körper entfernen.


2. Ernährung

Zu kühle Nahrung erzeugt Schleim in der Milz, der nach oben in die Lunge geschoben wird. Dort gibt es chronischen Husten oder ständig Nase zu. Hier muss die Kälte und der Schleim an anderen Stelle behoben werden. Die Milzenergie muss harmonisiert werden und von Kälte befreit. Außerdem sollte die Ernährung verändert werden. (siehe Ernährungsberatung)

 

3. Emotionen

Emotionen sind natürliche Reaktionen, die von den Elementenenergien erzeugt werden. Sie helfen uns, auf unsere Umwelt zu reagieren, sind gesunde Lebensäusserungen, kommen und gehen. Wenn sie zu stark werden, oder sich nicht mehr verändern, wird das QI geschädigt und eine Krankheit kann entstehen.
Die Jahreszeit der Lunge ist der Herbst, die Zeit der Ernte. Ernten geschieht durch abschneiden, die Pflanzen sterben im Herbst.
Die Emotion der Lunge ist Trauer. Das Schriftzeichen für Trauer zeigt einen klagenden Menschen, der tanzt (wie bei der chinesischen Totenklage historisch üblich). Dies bedeutet, die gesunde Trauer ist die im Totenklage-Ritual gezeigte. Sie hat ihre Funktion des Abschiednehmens aber auch ihre Grenzen.

Wenn die Trauer zu dauerhafter Melancholie wird, kann die Lunge geschwächt werden, sie verteilt das Qi nicht mehr, Hitze und Trockenheit entstehen. Es kommt zu Depressionen. Oder man ist ständig erkältet bis zur Lungenentzündung, die oft mit Schwäche zu tun hat.  Es kann auch eine schon schwache Lungenenergie die Ursache sein, dass man Trauer nicht überwinden kann.

Zur Behandlung müssen all diese Aspekte untersucht und verstanden werden. Dann kann eine gute Ursachenbehandlung vorgenommen werden. Das bedeutet, dass eine Erkrankung auf allen Ebenen behandelt wird in der Chinesischen Medizin.

Konkret bedeutet das, wenn Sie mit einer entsprechenden Erkrankung in meine Praxis kommen, führe ich ein ausführliches Anamnesegespräch durch, um das Energiemuster und die Ursache zu klären. Dann behandele ich Sie mit entsprechenden Kräutern, die Sie als Abkochung einnehmen, und mit Akupunktur.

Zurück