praxis banner

Kontakt

Praxis für Naturheilkunde
Kordula Döring

Dammstr. 5
32105 Bad Salzuflen

Tel.0 52 22 - 63 91 30
Fax 0 52 22 - 63 91 31

e-mail: info@heilpraktiker-doering.de

Heilpraktikerin Kordula Döring > Praxis > Kochrezepte des Monats > Rezept nach der Fünf-Elemente-Lehre

gefüllte Paprika im Juli

01.07.2014 11:02 von Kordula Döring (Kommentare: 0)

Im Sommer Säfte aufbauen um das Yin zu schützen

gefüllte Paprika mit Spinat und Schafskäse

 

man braucht:

 

4 große rote Spitzpaprika

150 g Schafsfeta

1 Bund frischer oder 300g gefrorener Blattspinat

1 Möhre

1 Lauchzwiebel

1 kleine Zwiebel,

1 Zehe Knoblauch

Salz, Pfeffer, etwas Schnittlauch und Petersilie

2 Eßlöffel Sahne oder Sojasahne

 

so wird´s gemacht

 

Von den Paprika am Stielansatz einen Deckel abschneiden, die Kerne vorsichtig mit einem langen Messer herausschneiden. Den Spinat auftauen oder etwas kleiner schneiden, das Gemüse, Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden,alles in einem Topf mit etwas Olivenöl andünsten ( halb gar). mit Salz und Pfeffer abschmecken, die kleingehackten Kräuter zugeben. mit der Sahne verrühren und in die Paprika einfüllen, evtl mit einem Kochlöffelstiel nachschieben, damit die Paprika bis zur Spitze gefüllt sind.

Die Paprika längs in eine große offene Auflaufform mit etwas Olivenöl legen, evtl unter die Öffnungen ja eine halbe Zwiebel legen, damit die Fülling nicht ausläuft. ca 1/2 Stunde bei 180 Grad Backen. in der Zwischenzeit Vollkornreis kochen, dazu servieren.

 

Das Rezept kühlt leicht Herz und Leberenergie. weil es aber bisher kälter war als für den Juni angemessen, wärmen Schafskäse, Knochlauch und Lauchziebel den Körper und leiten Kälte und Nässe aus.

Zurück