praxis banner

Kontakt

Praxis für Naturheilkunde
Kordula Döring

Dammstr. 5
32105 Bad Salzuflen

Tel.0 52 22 - 63 91 30
Fax 0 52 22 - 63 91 31

e-mail: info@heilpraktiker-doering.de

Heilpraktikerin Kordula Döring > Praxis > Kochrezepte des Monats > Rezept nach der Fünf-Elemente-Lehre

im November : Hähnchenschenkel mit Ingver- Orangen Sosse und Rote Bete Salat

28.11.2012 09:10 von Kordula Döring (Kommentare: 0)

wärmender Ingver hilft gegen den Beginn der Kälte im November

wir brauchen: 

 

4 Hähnchenschenkel

1 Zwiebel

1 Zehe Knoblauch

1 Tel getrockneten Ingver

200 ml Orangensaft, oder Saft zweier Orangen, nach belieben etwas abgeriebene Schale

Salz, etwas Honig

 

für den Salat: 

1 mittelgroße Rote Bete

1 Apfel

neutrales Öl, Salz, Pfeffer

1 Tel Zitronensaft, brauner Zucker

 

So wird`s gemacht: 

 

die Hähnchenschenkel salzen und in einem großen Flachen Topf möglichst rundherum kräftig anbraten, am Ende gehackten Knoblauch und die zerkleinerte Zwiebel mitdünsten. mit dem Orangensaft ablöschen und mit etwas heissem Wasser auffüllen, den Ingver zugeben, das Ganze noch etwas salzen. Die Schenkel in ca  1/2 bis 3/4 Stunde garschmoren. Zwischendurch nach Bedarf mit Wasser auffüllen, so dass genug Sosse entsteht. 

In der Zwischenzeit die Rote Bete und den Apfeln schälen, den Apfel entkernen. Auf einer feinen Reibe reiben, mischen. Öl, Zucker, Zitronensaft und etwas Salz zugeben. 

 

Wenn die Schenkel gar sind, die Sosse mit Honig, Salz und Pfeffer, oder noch mehr Ingver abschmecken. nach belieben mit Speisestärke abbinden oder einköcheln. dazu Salzkartoffeln servieren. 

 

Rezept märmt die Milz und die Nierenenergie. gertockneter Ingver ist noch wärmer als frischer und geht mehr in die NIerenenergie als frischer, der harmonisiert mehr die Milz und den Magen und leitet Pathogene aus der Oberfläche aus. das säuerliche der Sosse hilft Energie zu sammeln, weil es zusammenzieht. Gleichzeitig baut der Rote Bete Salat Blut und Säfte auf, die wir brauchen um nicht so anfällig gegen Wind zu sein. 

 

Zurück